News / April 2021


Süßer die Vögel nie klingen...


Aktuelle Beiträge zu naturschutzfachlichen Themen

NEWS | April 2021

Süßer die Vögel nie klingen...

Kaum zu überhören - der Frühling ist da. Viele Vögel sind aus den Überwinterungsgebieten in ihre Brutgebiete zurückgekehrt. Sie singen nun besonders, um Brutpartner zu umwerben und ihr Revier abzustecken.

Das gilt auch für die Kiebitze, Feldlerchen und Wiesenpieper. Diese drei Arten sind typisch für strukturreiche, offene Wiesen und Weiden und als Charaktervögel der Agrarlandschaft besonders gefährdet (Kiebitz - Rote Liste SH Kategorie 3, Feldlerche -Rote Liste SH Kategorie 3, Wiesenpieper -Rote Liste SH Vorwarnliste). Sie sind angewiesen auf extensives Grünland.

Im Rahmen des Integrierten Umweltprogrammes entwickelt der Kreis Schleswig-Flensburg neue Lebensräume. Auf der frisch aufgewerteten Fläche in Janneby balzen die Kiebitze, die Feldlerchen und Wiesenpieper bereits kräftig.

In der Rubrik "Neue Lebensräume" können Sie mehr über die Maßnahmen zum Natur- und Artenschutz des Kreises erfahren, wie z. B der Biotopgestaltung oder der Flächensicherung. Aktuelle Ergebnisse des zoologischen Monitorings auf ausgewählten Naturschutzflächen des Kreises Schleswig-Flensburg finden Sie hier.