Heimische Flora & Fauna

Unsere Artenschätze


Weißdorn
Crataegus monogyna
Eingriffeliger WeißdornEingriffeliger Weißdorn

Eingriffeliger Weißdorn

Der Eingriffelige Weißdorn (Crataegus monogyna) ist ein sommergrünes Gehölz aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und die in Europa am weitesten verbreitete Weißdornart. Er erreicht Höhen von 3 bis 7 Metern und wächst meist als dicht verzweigter Strauch oder kleiner Baum mit unregelmäßiger, dichter Krone. Er kommt häufig in Laub- und Mischwäldern sowie an Waldrändern vor und ist neben weiteren typischen Gehölzen wie Heckenkirsche, Holunder, Schlehe und Vogelbeere ein häufiger Bestandteil von Hecken und Knicks im Kreis Schleswig-Flensburg. Seine dicht wachsenden, dornenbewehrten Zweige bieten Vogelarten wie z.B. dem Neuntöter (Lanius collurio) optimalen Schutz während der Brutzeit.

Wussten Sie schon?

Der Eingriffelige Weißdorn ist eine wichtige Nahrungsgrundlage für zahlreiche Tiere: von Mai bis Juni bietet der Nektar seiner weißen Blüten Insekten Nahrung, während seine roten Früchte nicht abgeworfen werden und bis weit in den Winter hinein von den bei uns überwinternden Vögeln gefressen werden können.